Autor Thema: Der Blick in die Zukunft  (Gelesen 5410 mal)

Beschreibung: Wie geht es weiter?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Der Blick in die Zukunft
« am: 22.10.2011, 23:42:57 »
Also das Abenteuer ist geschafft und ich würde gerne mal die Bilanz ziehen. Billl scheint ja jetzt ebenfalls verschwunden oder nur schon sehr lange ohne Internet zu sein. Deshalb sind wir noch fünf Spieler. Cortez, A’den, Tedmon, HK-53 und Van Drol. Wir haben gerade jetzt ein Abenteuer fertig und könnte damit jetzt auch perfekt aufhören, wenn der Bedarf so ist.
Also ist meine Frage jetzt: diese Runde erfolgreich beenden und erst einmal aufhören wegen zu wenig Beteiligung/Lust oder weil man auch mal etwas geschafft haben will oder weiterführen. Wie sieht eure allgemeine Lust aus? Oder ist es euch eh zu langsam und es ist gut? Sind überhaupt noch alle Interessiert/dabei? Oder haben Zeit? Vielleicht mögt ihr ja auch gar nicht weiter unter mir spielen (warum kann auch gerne im Lob und Kritik Topic geäußert werden, dafür ist er ja da) oder es ist etwas anderes. Meldet euch ruhig mal zum Thema und seid bitte ehrlich.
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Lilja von Rottmulde

  • Administrator
  • Beiträge: 8244
    • Profil anzeigen
    • http://aeringa-jordsdottir.deviantart.com
Der Blick in die Zukunft
« Antwort #1 am: 23.10.2011, 00:54:09 »
Also ich muss sagen - obwohl ich Luther als Spielleiter (und nicht nur^^) sehr toll finde und auch die Beiträge aller Beteiligten gerne lese, kann ich einfach irgendwie kein Star Wars mehr spielen. Die Welt spricht mich gar nicht mehr an :-\ Deswegen ist auch meine Aktivität in dieser Runde gesunken. Zwar mag ich die Charaktere und die schönen Ingame-Beschreibungen, aber es fühlt sich für mich irgendwie komisch an...und ich kann mich nicht mehr richtig hineinversetzen.
Es tut mir auch leid, aber sollte die Runde weiterbestehen, dann wohl ohne Cortez :-\
I loathe to breathe, I loathe to feel,
I loathe to know that what I hate's still real,
I'm tired of waking up into the same old shape,
I yearn to end it, but there's no escape...

Tedmon

  • Beiträge: 533
    • Profil anzeigen
Der Blick in die Zukunft
« Antwort #2 am: 23.10.2011, 04:25:47 »
Also mir wäre beides Recht. Tedmon hat mir Spaß gemacht und ich bin auch zufriegen genug nun aufzuhören. Gerne hätte ich auf Level 8 noch die Prestigeclasse erlebt, aber das wird selbst wenn wir weiterspielen dieses Jahr wohl nichts mehr. Ich wüßte auch grade nicht wie es weiter gehen könnte. Auf Politik und Intrigen habe ich wenig Lust, bei Raumschlachten ist dieser Charakter leider sehr passiv. Das einzige war vielleicht für mich interessant wäre, ist noch mehr Scum & Villainy, daß mag aber vielleicht für andere auch etwas dröge sein.

Lob/Kritik: Also ich finde Star Wars ist recht gut rübergekommen. Dafür war Raum-Piraten-Feeling nur wenig da. Ansonsten war das Spiel schon recht gut, vorallem A'den und Billl beziehung fand ich nett. Auch HK hat zum Schluß noch einen guten Beitrag geleistet. Mit Forceusern konnte Tedmon zwar nicht viel anfangen, aber deren Schreibleistung ist wohl das meiste Starwars-Feeling zuzuschreiben.

Fragen wir mal so. Wer hätte den Lust auf Star Wars wenn es etwas anderes wäre? Vielleicht würde Luther ja auch mal gerne spielen? Ich hatte vor längerem vor meine Rebellion-Campagne fortzusetzen. Das ganze müßte auf English sein.
Ist nur ein Vorschlag. Ich habe nicht die Absicht hier zu Putschen oder so.

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Der Blick in die Zukunft
« Antwort #3 am: 23.10.2011, 11:11:44 »
Also mir wäre beides Recht. Tedmon hat mir Spaß gemacht und ich bin auch zufriegen genug nun aufzuhören. Gerne hätte ich auf Level 8 noch die Prestigeclasse erlebt, aber das wird selbst wenn wir weiterspielen dieses Jahr wohl nichts mehr. Ich wüßte auch grade nicht wie es weiter gehen könnte. Auf Politik und Intrigen habe ich wenig Lust, bei Raumschlachten ist dieser Charakter leider sehr passiv. Das einzige war vielleicht für mich interessant wäre, ist noch mehr Scum & Villainy, daß mag aber vielleicht für andere auch etwas dröge sein.

Lob/Kritik: Also ich finde Star Wars ist recht gut rübergekommen. Dafür war Raum-Piraten-Feeling nur wenig da. Ansonsten war das Spiel schon recht gut, vorallem A'den und Billl beziehung fand ich nett. Auch HK hat zum Schluß noch einen guten Beitrag geleistet. Mit Forceusern konnte Tedmon zwar nicht viel anfangen, aber deren Schreibleistung ist wohl das meiste Starwars-Feeling zuzuschreiben.

Fragen wir mal so. Wer hätte den Lust auf Star Wars wenn es etwas anderes wäre? Vielleicht würde Luther ja auch mal gerne spielen? Ich hatte vor längerem vor meine Rebellion-Campagne fortzusetzen. Das ganze müßte auf English sein.
Ist nur ein Vorschlag. Ich habe nicht die Absicht hier zu Putschen oder so.

Vielen Dank für die Meldung. Kurze Rückfrage: Was genau ist Raum-Piraten-Feeling für dich? Ich nehme an mehr kapern, entern etc? Ansonsten ja war nur leider ein Auftrag, deshalb mehr anderes, und ursprünglich ja auch länger gedacht. Ansonsten muss ich sagen, dass eine Runde auf English mir leider etwas zu anstrengend ist und ich dort nicht ganz so schnell schreiben/reagieren kann. Zumindest meiner Erfahrung nach, da ich es schon mal probiert habe und nein ich muss nicht um jeden Preis weiterhin spielleitern oder so. Ich hoffe ansonsten es hat dir Spaß gemacht.
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Tedmon

  • Beiträge: 533
    • Profil anzeigen
Der Blick in die Zukunft
« Antwort #4 am: 23.10.2011, 11:42:23 »
Ja, war spaß. Mehr Piratenfeeling.... gut wir haben zugegebener Maßen nur einen Auftrag gehabt, aber vielleicht etwas piratiger wäre gewesen:
* Kapern/Überfall ist sicher eine Sache, muß aber nicht unbedingt im Weltraum sein. Vielleicht bekommt die Crew einen Tip über eine wenig bewachte Lieferung.
* Schatzsuche. Ein Sterbender verrät Cotrez so er damals das geraubte Gold versteckt hat, aber nicht warum er es niemals abgeholt hat.
* Rivalisierende Piratengang, die man immer mal wieder erscheinen lassen kann.
* In einen Raumhafen schleichen und jemanden entführen.
Das soll eigentlich nicht als Kritik zu verstehen sein. Wie gesagt, mir hat es durchaus Spaß gemacht. Wenn wir länger gespielt hätten wäre sicher noch einiges drin gewesen.

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Der Blick in die Zukunft
« Antwort #5 am: 23.10.2011, 11:58:00 »
Ja, war spaß. Mehr Piratenfeeling.... gut wir haben zugegebener Maßen nur einen Auftrag gehabt, aber vielleicht etwas piratiger wäre gewesen:
* Kapern/Überfall ist sicher eine Sache, muß aber nicht unbedingt im Weltraum sein. Vielleicht bekommt die Crew einen Tip über eine wenig bewachte Lieferung.
* Schatzsuche. Ein Sterbender verrät Cotrez so er damals das geraubte Gold versteckt hat, aber nicht warum er es niemals abgeholt hat.
* Rivalisierende Piratengang, die man immer mal wieder erscheinen lassen kann.
* In einen Raumhafen schleichen und jemanden entführen.
Das soll eigentlich nicht als Kritik zu verstehen sein. Wie gesagt, mir hat es durchaus Spaß gemacht. Wenn wir länger gespielt hätten wäre sicher noch einiges drin gewesen.

Alles klar danke. Es hat mich wirklich interessiert, da man als Spielleiter ja immer mal dazu lernen kann und sich so etwas merken.
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

HK-53

  • Beiträge: 269
    • Profil anzeigen
Der Blick in die Zukunft
« Antwort #6 am: 23.10.2011, 12:39:53 »
Feststellung: Diese Runde ist trotz vieler Hindernisse und Hürden gelungen! (Insbesondere durch LEs großen Einsatz.)

Vielleicht ein kurzes Mini Fazit:
Es war meine erste SW Runde und die besondere Rolle von HK-53 hat mir sehr gut gefallen. Auch fand ich es besonders interessant mich als Droide erst ein mal in die "Herzen" der anderen Crewmitglieder spielen zu müssen, die teilweise selbst gegen Ende hin, HK-53 noch nicht wirklich wahrgenommen haben. So wirklich "piratig" empfand ich uns und unsere Mission nicht. Sehr piratig empfand ich das Kapern und die Flucht auf den Speedbikes.  Da war aber HK natürlich noch nicht dabei.

Meta fand ich die unterschiedlichen Postingraten teilweise schwierig und ab und an wirklich frustrierend. (Mittlerweile habe ich mich zumindest einigermaßen daran anpassen können, aber eher unfreiwillig durch größere berufliche und familiäre Auslastung.)

Abgeschlossen oder weitermachen?
Ich glaube die Frage nach dem Weitermachen mit bekannter Crew, macht insofern keinen Sinn, dass die Motivation/Zeit einiger Spieler nicht passt.

Ich plädiere also für abgeschlossen!

Von Starwars habe ich noch nicht genug! Allerdings würde ich wohl meine nächste Rolle wohl etwas universeller wählen und auch auf das Wagnis einer englischen Runde würde ich mich gerne einlassen!



"Nur weil ein Roboter Menschen umbringt wird er schon als radikal beschimpft!" - Creweintrag & Krankenakte

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Der Blick in die Zukunft
« Antwort #7 am: 23.10.2011, 13:40:00 »
Irgendwie hatte ich Schmuggler und Piraten im Kopf und habe mich anscheinend ausgerechnet fürs erste entschieden für den ersten Auftrag. :D Hm gut fehlen noch die Meinungen von Van Drol und A'den. Wobei A'den sicher auch weiter machen würde. Ansonsten habe ich übrigens nichts dagegen, wenn im Inplay geschrieben wird, damit es noch einen runden Abschluss bekommt.
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Ginsengsei

  • Beiträge: 5308
    • Profil anzeigen
Der Blick in die Zukunft
« Antwort #8 am: 23.10.2011, 15:11:50 »
Ich weiss natürlich nicht wie eure ursprüngliche Planung war. Den Schmuggler Teil hast du aber auf jeden Fall rüber gebracht! Irgendwie musste ich anfangs etwas an die Firefly Serie denken. Die Serenity Crew sind ja auch vorbildiche Piraten.
"We, father and son…both live at the crossroads to Hell!"

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Der Blick in die Zukunft
« Antwort #9 am: 23.10.2011, 15:27:53 »
Ich hoffe ich erzähle nicht falsches, aber wir hatten uns glaube ich darauf geeinigt damals. Also nicht nur Piraten, sondern Schmugglergruppe, die auch mal Piraterie betreibt. Generell war das Ziel ein eigenes Schiff zu haben, die Crew zu spielen und dann loszuziehen und Auftrage zu angeln beziehungsweise Sachen machen, die gerade passen. Ist aber auch etwas her und ich könnte Blödsinn erzählen.
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Tedmon

  • Beiträge: 533
    • Profil anzeigen
Der Blick in die Zukunft
« Antwort #10 am: 23.10.2011, 15:44:11 »
Bitte diese Kritik nicht falsch versehen, es ging hier nur um meinen subjektiven Eindruck. Schmuggler, also Blockade Runner, sein ist definitiv Star Wars. Ich bin sicher, daß du in weiteren Verlauf einer Campagne uns nicht nur Pakete überbringen lassen hättest.

Jared

  • Beiträge: 10000
    • Profil anzeigen
Der Blick in die Zukunft
« Antwort #11 am: 23.10.2011, 15:46:50 »
Bitte diese Kritik nicht falsch versehen, es ging hier nur um meinen subjektiven Eindruck. Schmuggler, also Blockade Runner, sein ist definitiv Star Wars. Ich bin sicher, daß du in weiteren Verlauf einer Campagne uns nicht nur Pakete überbringen lassen hättest.

Nein habe ich auch so nicht verstanden, keine Sorge.
Inaktiver Account

A'den Vertt

  • Beiträge: 370
    • Profil anzeigen
Der Blick in die Zukunft
« Antwort #12 am: 23.10.2011, 18:14:55 »
Ich würde gerne weiter machen wenn wir neue Leute dazu bekommen könnten würde ich mich freuen. :D
Wenn wir hier erst mal ein Ende Setzen, kann ich auch damit leben. :huh: 
Aber dann last uns was Neues anfangen.    :D
"Verd ori'shya beskar'gam." - "Ein Krieger ist mehr als seine Rüstung."  mandalorianisches Sprichwort

Billl

  • Beiträge: 144
    • Profil anzeigen
Der Blick in die Zukunft
« Antwort #13 am: 24.10.2011, 00:13:01 »
Zum Abschluß einige Worte vom Verschollenen:

Dieses war mein erster Versuch eines Forenrollenspiels. Ich habe dabei festgestellt, daß ich eher der "Würfel und Bier"-Spieler bin. Ich möchte jedoch einige Eindrücke wiedergeben.

- Die Stimmung wurde überraschend gut rübergebracht. Auch das Gewürfel klappte in der Regel. Jedoch bin ich wohl zu sehr Einzelgänger um meine Abwesenheit Leuten mitzuteilen, mit denen ich keinen Termin habe. Das machte das Teilnehmen durch mich schwieriger.

- Ich mochte den Konflikt zwischen Aden und Billl. Während der Kämpfe ist soetwas jedoch schwierig auszuspielen.

- Das Spielen von HK-53 brachte großartige Erinnerungen an KOTOR hervor. Schön gemacht.

- Es wurde durch Cortez eine Führungsrolle beansprucht, welche hauptsächlich von Van Drol ausgefüllt wurde. Ungewöhnlich.

- Van Drol hielt die Mannschaft zusammen und funktionierend. Schön ausgespielt.

Alles in allem werde ich mich wohl in Zukunft nicht mehr beteiligen. Nichtsdestotrotz danke ich den Beteiligten für diese Erfahrung und wünsche Allen viel Spaß bei weiteren Runden.

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Der Blick in die Zukunft
« Antwort #14 am: 24.10.2011, 00:44:22 »
Zum Abschluß einige Worte vom Verschollenen:

Dieses war mein erster Versuch eines Forenrollenspiels. Ich habe dabei festgestellt, daß ich eher der "Würfel und Bier"-Spieler bin. Ich möchte jedoch einige Eindrücke wiedergeben.

- Die Stimmung wurde überraschend gut rübergebracht. Auch das Gewürfel klappte in der Regel. Jedoch bin ich wohl zu sehr Einzelgänger um meine Abwesenheit Leuten mitzuteilen, mit denen ich keinen Termin habe. Das machte das Teilnehmen durch mich schwieriger.

- Ich mochte den Konflikt zwischen Aden und Billl. Während der Kämpfe ist soetwas jedoch schwierig auszuspielen.

- Das Spielen von HK-53 brachte großartige Erinnerungen an KOTOR hervor. Schön gemacht.

- Es wurde durch Cortez eine Führungsrolle beansprucht, welche hauptsächlich von Van Drol ausgefüllt wurde. Ungewöhnlich.

- Van Drol hielt die Mannschaft zusammen und funktionierend. Schön ausgespielt.

Alles in allem werde ich mich wohl in Zukunft nicht mehr beteiligen. Nichtsdestotrotz danke ich den Beteiligten für diese Erfahrung und wünsche Allen viel Spaß bei weiteren Runden.

Schön, dass du dich gemeldet hast, schade, dass du leider zu den Spielern gehörst, die sich nicht abmelden. :-\ Aber ich finde es nicht schlimm, wenn es einem nicht zu sagt. Ich hätte mich nur gefreut, wenn du eher etwas gesagt hättest. Die Punkte freuen mich aber. Ansonsten fehlt noch Van Drol, auch wenn es nach Aufhören und Abschließen aussieht. Ich würde aber dennoch gerne einen Abschluss finden und vielleicht auch schreiben was eure Charakter nach dem Abenteuer machen. Ob alle Cortez folgen und ob Cortez einfach nur wieder geht und ihrem üblichen Stil treu bleibt oder vielleicht auch jemand da bleibt.
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis