• Drucken

Autor Thema: Zum silbernen Drachen  (Gelesen 67545 mal)

Beschreibung: Der OOC-Thread

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Urian

  • Beiträge: 416
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #1095 am: 27.12.2017, 20:04:10 »
So, dann geht's weiter, und ihr seid wieder dran!

Rogar, Apothekarius

  • Beiträge: 313
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #1096 am: 27.12.2017, 21:07:30 »
Sind 1en bei Rettungswürfen noch mit zusätzlichen Effekten belegt oder einfach nur automatisch fehlgeschlagen?

Urian

  • Beiträge: 416
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #1097 am: 27.12.2017, 21:39:38 »
Sind 1en bei Rettungswürfen noch mit zusätzlichen Effekten belegt oder einfach nur automatisch fehlgeschlagen?

Ne, keine Zusatzeffekte, nur einfacher Fehlschlag.

Auch bei den Angriffswürfen habe ich es schon die ganze Zeit so gehandhabt, dass da nicht noch ein "fumble" hinzukommt. Wer mag, darf in seiner Beschreibung eine solche 1 (ob bei Angriff, Rettungswurf oder auch Skill-Würfen) gerne als besonders ungeschickt oder spektakulär daneben beschreiben - s. z.B. Ninaes nat. 1 beim Steinwurf ins Nahkampfgemenge, mit der sie eine völlig unbeteiligte, unschuldige Höhlenratte tödlich erwischte - aber das sei ganz euch überlassen und ob ihr gerade in der Laune für so etwas seid.

P.S. Deine Bewegungsrate, solange exhausted und in schleimbedeckter Höhle, wäre dann 2 Kästchen, also nicht ganz halbiert.


Kann Freydis über das rauschen des Wasserfalls irgentetwas aus dem linken Gang hören? Kampfgeräusche zum Beispiel?

Du hörst schon die Kampfgeräusche, Schreie, RUFE. Der Wasserfall ist jetzt nicht ganz so laut, immerhin ist es nur ein Bach und ihr befindet euch am oberen Ende. (Ich selbst habe da leider keinen Vergleich im Ohr. Der einzige Wasserfall, den ich mal aus der Nähe gehört habe, waren die Niagara-Fälle... von daher war meine vorige Beschreibung mit "tosend" vielleicht ein wenig... äh...  :wink:)

« Letzte Änderung: 27.12.2017, 22:12:06 von Urian »

Abdo al'Mbabi

  • Beiträge: 72
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #1098 am: 28.12.2017, 02:19:11 »
Tritt der Wolkeneffekt solange auf, wie ich in der Wolke bin, d.h. muss ich nächste Runde wieder den W4 würfeln?

Und in diesem Fall nochmal der Hinweis: Vielleicht ist das ja jetzt endlich ein Dämon, dann hätte ich +2 auf Angriff und Schaden. +2 auf Schaden habe ich auch gegen korrumpierte Pflanzen- und Tierwesen und böse Fey. Vielleicht könnte hier ja zumindest ersteres zutreffen.

Urian

  • Beiträge: 416
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #1099 am: 28.12.2017, 11:22:45 »
Tritt der Wolkeneffekt solange auf, wie ich in der Wolke bin, d.h. muss ich nächste Runde wieder den W4 würfeln?

Ihr steht da jetzt in einer Sporenwolke, die sich nicht so einfach verzieht, und müsst jede Runde würfeln.

Abdo kann aber eine Runde die Luft anhalten, Rogar zwei (wg. weitaus höherer Con).


Und in diesem Fall nochmal der Hinweis: Vielleicht ist das ja jetzt endlich ein Dämon, dann hätte ich +2 auf Angriff und Schaden. +2 auf Schaden habe ich auch gegen korrumpierte Pflanzen- und Tierwesen und böse Fey. Vielleicht könnte hier ja zumindest ersteres zutreffen.

Nein, das ist kein Dämon.

Die falschen Mönche, inkl. die benamten, auch der Abt, zählen als korrumpierte Pflanzenwesen (auch wenn's eigentlich "zu Pflanzen korrumpierte Menschen" sind). Aeryn hat schon die ganze Zeit +2 auf den Schaden erhalten. (Die Hungerkreaturen sind aber keine Pflanzenwesen gewesen.)

Böse fey gibt es nicht, bitte in Deinem Bogen zu "hags" korrigieren, s.


@ Aeryn: Kleine Info nebenbei: "böse" Feen gibt es in Dalaran nicht, per Definition sind die alle neutral bzw. als "Naturgewalt" außerhalb eines kulturell geprägten Moralsystems. Es gibt aber "Hexen" (das, was im Englischen die hags und hagspawn sind), die etliche Gemeinsamkeiten mit den Feen haben, aber die man als grundsätzlich "böse" bzw. "verderbt" einstufen kann. Die würde ich als Ersatz für Deine Fähigkeit anbieten, die gegen "evil fey" wirkt.

Im Kapitel 9.3 der Schriftrollen steht schon ein wenig etwas zu den Hexen, aber der Eintrag ist noch nicht ganz fertig.

P.S. Das, was die Bewohner Dalarans alles als "Hexe" bezeichnen, geht natürlich weit über die Kategorie der "Hexen" im spieltechnischen Sinne hinaus.


Dann würde ich aber sagen, dass es Hexen (hags) in Ya'Kehet geben muss, damit Abdo auf sie trainiert sein kann, und zwar natürlich in der Umgebung von und Zusammenhang mit den Dämonen. Dann wäre die einzige Magie, die Abdo je erlebt hat, die Kräfte der Dämonen und hags, die durchweg zerstören, korrumpieren, oder aber den Geist beeinflussen/brechen. Das muss er aber nicht als "Magie" sehen oder je so bezeichnet gehört haben. Man betrachte zum Beispiel die Sandhexe, deren zauberähnlichen Fähigkeiten alle irgendwie auch ohne Magie erklärbar wären - das Opfer hat sich halt den Geist verwirren lassen. Oder bei den Dämonen: summon monster? Die werden schon bereit gestanden haben. Blitze schleudern, Flammeninferno? Können eure Alchemisten auch. Telepathie und Telekinese als Kräfte eines fokussierten Geistes... vielleicht das Ziel der Mönche? Wie sonst erklärt man sich den Wisdom Bonus auf die Rüstungsklasse etwa, wenn nicht als Lesen der gegnerischen Absichten und entsprechendes Ausweichen? Überhaupt, der ki pool ab der 4. Stufe... OK, diese ganze Verderbnis, die die Dämonen um sich herum verbreiten, die ist dann irgendwie nicht mehr rational zu erklären...

Lîf

  • Beiträge: 656
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #1100 am: 28.12.2017, 11:58:51 »
Lîf wartet auf Freydis' Rückkehr, daher habe ich noch nichts gepostet.
« Letzte Änderung: 28.12.2017, 11:59:04 von Lîf »

Urian

  • Beiträge: 416
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #1101 am: 28.12.2017, 19:22:26 »
Freydis, wenn Lîf und Tristan also zwei Felder weit an Dir vorbeiziehen - möchtest Du dann noch etwas tun? Bis jetzt hast Du bloß geredet, das ist eine freie Aktion, die man auch außerhalb seines Zuges machen kann.

Oder lässt Du deine beiden Aktionen verfallen?

Urian

  • Beiträge: 416
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #1102 am: 29.12.2017, 18:34:30 »
So, ihr seid wieder dran.

Euren Nahkämpfern geht's schlecht. Abdo ist auf Null hp, Rogar ist exhausted, das bedeutet Abzüge von -6 auf Stärke und Geschicklichkeit nebst abhängigen Würfen.

Tristan und Abdo können nicht einmal mehr einen Stein werfen, ohne bewusstlos umzukippen.

Abdo kann sich aber noch fortbewegen - mit halber Geschwindigkeit. Auch hier sei die Hälfte der Hälfte aufgerundet, also kommt er immerhin zwei Kästchen weit. Wohlgemerkt: pro Zug.  Die Withdraw Option steht ihm immerhin offen. Sollte er angreifen, würde er danach bewusstlos und automatisch seinen nächsten Zähigkeitswürfe verlieren.


An dieser Stelle darf ich vielleicht doch einmal auf die beiden "Heiltränke" aufmerksam machen, die Rogar eingesteckt hat, und gleichzeitig dafür plädieren, dass sich alle Spieler in ihrem Status einen Spoiler mit "Beute" anlegen, wo sie alles notieren, was sie sich so einstecken, ob identifiziert oder nicht, zum Gebrauch oder bloß zur Verwahrung gedacht, dazu mit Hinweis, WO man es eingesteckt hat, ggf. gar ein link. (Abdo z.B. auch das ganze Zeug aus dem Zimmer des Abtes, Lîf hat einige Dinge aus der Kapelle mitgenommen.)

« Letzte Änderung: 29.12.2017, 18:36:10 von Urian »

Lîf

  • Beiträge: 656
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #1103 am: 29.12.2017, 19:13:08 »
...Lîf hat einige Dinge aus der Kapelle mitgenommen.)

Soweit ich es rekonstruieren kann, waren das die drei Gebetsketten und ein Schlüsselring ohne Schlüssel, aber mit einem Amulett und einem Efeuzweig. Die eine Gebetskette, die eine magische/göttliche Aura hat, hängt an Tristans Gürtel, weil sie sich damit nicht wohl gefühlt hat. Alle übrigen Gegenstände waren zumindest per Detect Magic nicht außergewöhnlich, aber ich trage sie mal ein.

Urian

  • Beiträge: 416
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #1104 am: 31.12.2017, 10:35:42 »
Jo, also, was macht ihr? Könnt euch gerne ooc absprechen, wenn ihr ingame gerade nicht weiter wisst.

Abdo al'Mbabi

  • Beiträge: 72
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #1105 am: 01.01.2018, 11:48:31 »
Ich ringe noch etwas mit mir, ob ich versuchen soll, ihm noch eine mitzugeben, oder mich zurückziehen. Deshalb wollte ich erstmal abwarten, was die anderen machen, und ob vielleicht jemand mit etwas Heilkünsten ankommt. Da ich mich selbst nicht heilen kann, wäre Rückzug auch nur dazu da, mir jetzt den Arsch zu retten, und strategisch kein großer Gewinn.

Lîf

  • Beiträge: 656
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #1106 am: 01.01.2018, 12:58:25 »
Ich könnte dich zwar immer noch mit normalen Mitteln behandeln und dank Wesenszug ganz zur Not auf jeden Fall stabilisieren, aber die Beschreibung

...also zumindest durchquetschen wird man sich dort können, wenn man rank und schlank ist...

lässt mich vermuten, dass eine Schwangere auf direktem Weg kaum durchkommen wird. Und für den Umweg über die Brücke werden wir wiederum eine Minute oder so brauchen, schätze ich - also mehr als genug Zeit zum Verbluten :-\

Rogar, Apothekarius

  • Beiträge: 313
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #1107 am: 01.01.2018, 14:08:05 »
Ich kann dich zwar auch unmagisch zusammenflicken, halte es aber für sinnvoller, das Ganze zuende zu bringen. Aller außer mir beschießen oder bewerfen ihn mit dem, was sie haben, ich halte durch bis ich unter 1/5 meiner TP bin. Von daher: Rückzug, bitte, Abdo, sonst muss ich dich unter Gelegenheitsattacken herausziehen.

Urian

  • Beiträge: 416
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #1108 am: 01.01.2018, 17:05:06 »
Ich hatte zwar gesagt, Abdo und Rogar könnten eine bzw. zwei (der Zwerg wg. hoher Con) Runden die Luft anhalten, um so lange keine weiteren Sporen einzuatmen, aber wenn Rogar SPRICHT, geht das natürlich nicht. Also entweder muss er seine Meinung per Handzeichen kundtut, oder ich bekomme einen neuen Zähigkeitswurf, gleicher DC, bei Misslingen erneuter d2 Con-Schaden.
« Letzte Änderung: 01.01.2018, 17:11:59 von Urian »

Urian

  • Beiträge: 416
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #1109 am: 01.01.2018, 17:21:12 »
Ich könnte dich zwar immer noch mit normalen Mitteln behandeln und dank Wesenszug ganz zur Not auf jeden Fall stabilisieren, aber die Beschreibung

...also zumindest durchquetschen wird man sich dort können, wenn man rank und schlank ist...

lässt mich vermuten, dass eine Schwangere auf direktem Weg kaum durchkommen wird. Und für den Umweg über die Brücke werden wir wiederum eine Minute oder so brauchen, schätze ich - also mehr als genug Zeit zum Verbluten :-\

Damit wollte ich sagen, dass die Regeln für sqeezing gelten, aber Lîf ist ja erst im 3. Monat schwanger, da wird sie noch nicht dicker sein als ein Krieger mit Rüstung.

Allerdings täte ich ja sagen, als Schwangere hat sie nichts in der Sporenwolke verloren.

  • Drucken