• Drucken

Autor Thema: Ein Hort für die, die nirgends hin können  (Gelesen 10156 mal)

Beschreibung: OOC-Thread

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Vorbis

  • Beiträge: 189
    • Profil anzeigen
Ein Hort für die, die nirgends hin können
« Antwort #780 am: 17.04.2018, 15:08:52 »
Was würde denn hier einer Menschenkenntnis entsprechen? Ist es möglich, aus dem Verhalten des Mannes herauszulesen, ob er uns wohlgesonnen ist? Perception? Insight?

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 15459
    • Profil anzeigen
Ein Hort für die, die nirgends hin können
« Antwort #781 am: 17.04.2018, 15:20:37 »
Was würde denn hier einer Menschenkenntnis entsprechen? Ist es möglich, aus dem Verhalten des Mannes herauszulesen, ob er uns wohlgesonnen ist? Perception? Insight?

Insight auf jeden Fall.

Vorbis

  • Beiträge: 189
    • Profil anzeigen
Ein Hort für die, die nirgends hin können
« Antwort #782 am: 26.04.2018, 17:20:54 »
Ich melde mich schonmal für das kommende lange Wochenende (mit Brückentag) bis Dienstag ab, auch wenn ich morgen noch da bin und vielleicht auch nochmal zum posten komme.

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 15459
    • Profil anzeigen
Ein Hort für die, die nirgends hin können
« Antwort #783 am: 28.04.2018, 11:22:39 »
Ich muss mich auch für heute und morgen abmelden. Montag geht es hier aber weiter.

soises

  • Beiträge: 1830
    • Profil anzeigen
Ein Hort für die, die nirgends hin können
« Antwort #784 am: 02.05.2018, 09:15:46 »
ad all>
mir ist gerade aufgefallen: wir haben ihn noch gar nicht nach seinem namen gefragt. vllt. will das einer von meinen weltgewandten brüdern übernehmen? :)

ad idunivor>
insight 15 gewürfelt um seine reaktion auf meine geschichte genau zu beobachten und dann daraus dinge abzuleiten.

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 15459
    • Profil anzeigen
Ein Hort für die, die nirgends hin können
« Antwort #785 am: 08.05.2018, 11:05:53 »
Ich warte mal noch ne Reaktion von Vorbis ab, der ja auch am Tisch sitzt.

Yzwaz

  • Beiträge: 175
    • Profil anzeigen
Ein Hort für die, die nirgends hin können
« Antwort #786 am: 08.05.2018, 11:44:52 »
mir ist gerade aufgefallen: wir haben ihn noch gar nicht nach seinem namen gefragt. vllt. will das einer von meinen weltgewandten brüdern übernehmen? :)

Ich bezweifle, dass der anders als mit einem alles und nichts sagenden Reimchen antworten würde :wink: Aber das würde ich dann auch eher Vorbis überlassen. Denn noch nicht viel die Welt gewandt Yzwaz hat :cool:

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 15459
    • Profil anzeigen
Ein Hort für die, die nirgends hin können
« Antwort #787 am: 11.05.2018, 15:18:52 »
@Maldrek/Scarlett: Wollt ihr irgendetwas anderes machen, während die drei sich weiter mit Bayne unterhalten? Ist ja irgendwie doch unschön, dass ihr so gar nichts zu tun habt gerade.

Scarlett

  • Beiträge: 296
    • Profil anzeigen
Ein Hort für die, die nirgends hin können
« Antwort #788 am: 11.05.2018, 16:40:11 »
Passt schon. Ich hatte jetzt nicht erwartet, dass noch viel im Gasthaus passiert, daher hatte sich Scarlett ja schonmal zurück ins Heim begeben. ;)

Aber das ist kein Problem... wird ja nicht ewig andauern. :)

Maldrek

  • Beiträge: 156
    • Profil anzeigen
Ein Hort für die, die nirgends hin können
« Antwort #789 am: 13.05.2018, 17:39:06 »
Aber das ist kein Problem... wird ja nicht ewig andauern. :)
Sehe ich auch so.

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 15459
    • Profil anzeigen
Ein Hort für die, die nirgends hin können
« Antwort #790 am: 19.05.2018, 12:07:31 »
Ich habe euch jetzt mal wieder zueinander geschoben und möchte nur kurz zwischenfragen, ob ich euch direkt bis zum nächsten Abend in das Haus der Tausend Gesichter schieben soll? Tendenziell habe ich das Gefühl, dass das gut tun könnte, um etwas Leben hier hinein zu bekommen.
Ich müsste dann nur wissen, ob Scarlett allein mit dem Fuchs sprechen möchte oder ob ihr sie direkt begleitet. Aus OoC-Perspektive würde ich letzteres bevorzugen, um nicht einen Großteil der Spieler zum Schweigen zu verdammen, während der Rest etwas zu tun bekommt.

Scarlett

  • Beiträge: 296
    • Profil anzeigen
Ein Hort für die, die nirgends hin können
« Antwort #791 am: 19.05.2018, 12:42:02 »
Im Prinzip haben wir ja sonst nicht allzu viel zu tun bis dahin, außer vielleicht uns noch zu überlegen, was wir dann eigentlich dort machen wollen. Also, was erzählen wir dem Fuchs und so... :D

Yzwaz

  • Beiträge: 175
    • Profil anzeigen
Ein Hort für die, die nirgends hin können
« Antwort #792 am: 19.05.2018, 13:10:22 »
Ich bin auch dafür, den Sprung zu machen. Besprechung dessen, was wir sagen werden, vielleicht so halb und halb OOC? Zwecks Vermeidung eines neuerlichen Stockens, meine ich - so ein Meinungsaustausch tendiert erfahrungsgemäß in Forenspielen zum Verzetteln, wenn man alles in IG-Posts packt.

Und mit allen dort auftauchen hätte auch mein Placet. Wir handeln uns damit IC keine Nachteile ein und sind zur Not beisammen, falls die Situation unangenehm wird oder anderweitig verschiedene Fertigkeiten aus der Gruppe fordert.

Maldrek

  • Beiträge: 156
    • Profil anzeigen
Ein Hort für die, die nirgends hin können
« Antwort #793 am: 19.05.2018, 14:21:31 »
Ich melde mich für die kommende Woche ab.

soises

  • Beiträge: 1830
    • Profil anzeigen
Ein Hort für die, die nirgends hin können
« Antwort #794 am: 22.05.2018, 11:36:51 »
bin auch für den sprung. wir können ja dann beschreiben was unsere charaktere in der zwischenzeit getan haben.

für den fux:
was wollen wir eigentlich mit dem machen? enttarnen? fangen? irgend jemand übergeben?  :huh:

ansonsten bin ich dafür, dort als gruppe aufzutauchen.

  • Drucken