• Drucken

Autor Thema: Zum silbernen Drachen  (Gelesen 117626 mal)

Beschreibung: Der OOC-Thread

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gaja

  • Moderator
  • Beiträge: 1138
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #1905 am: 16.05.2021, 21:32:15 »
Die Sache ist ganz einfach. Wenn ihr einen Schurken dabei habt, wird es auch "Schurkenprobleme" geben. Wenn ihr keinen Schurken dabei habt... nun ja. Dann eher nicht. Würde ja wenig Sinn machen, euch Aufgaben zu stellen, die nur ein Schurke lösen kann.

Zordac

  • Beiträge: 301
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #1906 am: 16.05.2021, 21:40:08 »
Die Sache ist ganz einfach. Wenn ihr einen Schurken dabei habt, wird es auch "Schurkenprobleme" geben. Wenn ihr keinen Schurken dabei habt... nun ja. Dann eher nicht. Würde ja wenig Sinn machen, euch Aufgaben zu stellen, die nur ein Schurke lösen kann.

Das beruhigt dann doch ein wenig  :wink:
Also kann die Gruppe ja so bleiben wie sie ist und braucht jetzt dann doch nicht zwingend was schurkisches als Verstärkung

Aeryn

  • Beiträge: 1201
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #1907 am: 16.05.2021, 23:08:02 »
Zumindest mit Fingerfertigkeit und Schleichen kann Aeryn auch ganz gut dienen. Mit dem Verkleidungshut lässt sich das vielleicht sogar mal verwenden. :D

Gaja

  • Moderator
  • Beiträge: 1138
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #1908 am: 21.05.2021, 19:33:53 »
@ Rogar: Wenn Freydis so aggressiv reagiert... ich suche nicht wirklich Streit zwischen ihr und Rogar, sie hilft mir nur gerade kräftig bei der Überleitung zum neuen Abenteuer (und sogar Kjartan hilft mit...). Sie, Kjartan und Tristan müssen ja irgendwie mit einer guten Erklärung zurückbleiben, wenn's bei euch im neuen Abenteuerfaden weitergeht...

Aus unseren alten PMs habe ich mal herausgesucht, was Rogar alles über diese Gegend weiß, und es in seinen Eintrag im Infofaden (s. hier) ergänzt.

Bei euch Zwergen in den westlichen Bergen sind die Dämonen erst seit etwa 25 Jahren eine Gefahr, s. in den Schriftrollen 6.3 Neue Gefahren im Westen. Das ist ja einer der Gründe, warum Rogar (und der ursprüngliche Rest seiner Reisegruppe) sich auf den Weg in Menschenlande gemacht hat.

Davor habt ihr natürlich euch, wie von Kjartan erzählt wurde, mit den anderen Völkern Dalarans unter Javruds Banner versammelt. Das ist aber schon eine Weile her. Javrud starb vor 295 Jahren - nachdem er 90 Jahre lang gegen die Dämonen gekämpft hatte. (Er war offensichtlich auch von einem etwas langlebigerem Volk.)



@ alle: ich würde gerne spätestens Montag zum nächsten Morgen überleiten. Ihr könnt vor Ort übernachten und dann gleich weiter machen, wo ihr aufgehört habt, nur mit dem Vorteil, nach dem Planen dann auch gleich loslegen zu können.


Abdo al'Mbabi

  • Beiträge: 115
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #1909 am: 22.05.2021, 08:42:59 »
Ich schau dann, dass ich am Wochenende noch den Aufstieg mache ...

Lîf

  • Beiträge: 755
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #1910 am: 22.05.2021, 11:32:56 »
Hier ist finde ich kein schlechter Punkt, um von der direkt ausgespielten Szene in den Fast Forward-Modus überzugehen, oder? Wir haben ja ab hier so grob beschrieben, was jeder in der Zeit direkt nach dem Abschluss des Kapitels zu tun beabsichtigt. Das könnte man doch jeweils in einem Post zusammenfassen und dann ebenso zusammengefasst die Ergebnisse in den Start des neuen Kapitels einflechten?

Gaja

  • Moderator
  • Beiträge: 1138
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #1911 am: 22.05.2021, 11:58:46 »
So etwas in der Art meinte ich mit meiner Ansage.

Spieler: Bis Montag könnt ihr noch auf Freydis' Geschichte bzw. ihre letzte Aussage reagieren.

SL: Dann fast-forward ich zum nächsten Tag, inkl. Einsammeln der Belohnung und Übernachtung vor Ort (wenn ihr dafür seid).

Spieler: Am Morgen könnt ihr noch einmal bestätigen: a) Euren Plan (Details? Wer genau macht was wo?); b) auf die Ausrüstung reagieren.

Spieler + SL: Diesen ersten Tag würde ich noch zur Überleitung rechnen (Infoschub, Optionen offenlegen, ausscheidende PCs aus dem Weg räumen) und im Weihort abwickeln - und noch im Schnellmodus durchspielen. Dazu dürft ihr auch ausnahmsweise an zwei oder gar drei verschiedene Orte ausrücken (Bibliothek - wer? Bachschwestern - wer? Plus evtl. Ansdag - wer?), ggf. mit NPC Begleitung.

Sobald ihr als Gruppe wieder zusammentrefft, kann's losgehen - dann im "Mal Gani".

Gaja

  • Moderator
  • Beiträge: 1138
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #1912 am: 22.05.2021, 12:01:50 »
@ Abdo: Du hast ja noch für 800 Ausrüstung gut. Wenn Du magst (und da sich sonst niemand dafür interessiert), kannst Du Dich dafür nach Herzenslust im Potionsregal bedienen.

Abdo al'Mbabi

  • Beiträge: 115
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #1913 am: 23.05.2021, 23:42:51 »
Ich hab mich jetzt noch mit Tränken für 800 Gold eingedeckt - wir müssten allerdings noch über die Mönchwaffe reden. Da würde mir am ehesten der Quarterstaff vorschweben.

Gaja

  • Moderator
  • Beiträge: 1138
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #1914 am: 24.05.2021, 00:08:16 »
Einen Kampfstab kannst Du natürlich völlig problemlos haben - dann fällt allerdings der Bezug zu Ya'Kehet weg, denn die gibt's ja auch hier.

Ich hatte ja an eine Kama gedacht, aber ich sehe gerade, das feat improved trip kannst Du erst auf Stufe 6 nehmen, weil Du die Voraussetzungen nicht erfüllst.

Welches Feat hast Du eigentlich für Stufe 3 genommen?


Abdo al'Mbabi

  • Beiträge: 115
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #1915 am: 24.05.2021, 01:44:38 »
Naja, ich bin davon ausgegangen, dass ich ohnehin nur Waffen bekommen kann, die es auch hier gibt.
An das Feat in Stufe 3 habe ich gar nciht gedacht, das muss ich noch überlegen...

Rogar, Apothekarius

  • Beiträge: 333
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #1916 am: 24.05.2021, 09:56:17 »
@ Rogar: Wenn Freydis so aggressiv reagiert... ich suche nicht wirklich Streit zwischen ihr und Rogar, sie hilft mir nur gerade kräftig bei der Überleitung zum neuen Abenteuer (und sogar Kjartan hilft mit...). Sie, Kjartan und Tristan müssen ja irgendwie mit einer guten Erklärung zurückbleiben, wenn's bei euch im neuen Abenteuerfaden weitergeht...

Aus unseren alten PMs habe ich mal herausgesucht, was Rogar alles über diese Gegend weiß, und es in seinen Eintrag im Infofaden (s. hier) ergänzt.

Bei euch Zwergen in den westlichen Bergen sind die Dämonen erst seit etwa 25 Jahren eine Gefahr, s. in den Schriftrollen 6.3 Neue Gefahren im Westen. Das ist ja einer der Gründe, warum Rogar (und der ursprüngliche Rest seiner Reisegruppe) sich auf den Weg in Menschenlande gemacht hat.

Davor habt ihr natürlich euch, wie von Kjartan erzählt wurde, mit den anderen Völkern Dalarans unter Javruds Banner versammelt. Das ist aber schon eine Weile her. Javrud starb vor 295 Jahren - nachdem er 90 Jahre lang gegen die Dämonen gekämpft hatte. (Er war offensichtlich auch von einem etwas langlebigerem Volk.)
[...]

Kein Problem, Rogar ist nun auch nicht gerade ein einfach händelbarer Dain. Danke für den OOC-Hinweis, dann kann ich besser passend agieren.
Was die Dain und die Dämonen angeht, war meine Aussage doch nicht falsch, oder? Die Zusammenstöße gab es doch, seit es Dämonen gibt, nur halt vielleicht normalerweise weiter weg von der Heimatfestung.

Gaja

  • Moderator
  • Beiträge: 1138
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #1917 am: 24.05.2021, 10:20:33 »
Also, Rogar hatte Zusammenstöße mit Dämonen... in den letzten zwanzig Jahren oder so. Und es sind sicherlich auch immer Zwerge zur Bekämpfung der Dämonen nach Jongot. Und so wie Zwerge sich mit ihren Taten brüsten... kommt dabei heraus, dass ohne sie die ganze Sache längst verloren wäre! Womöglich hat es dort in den Bergen damals sogar ein oder zwei Zwergenfesten gegeben, die aber aufgegeben werden mussten? Ah... schade, dass Rogar keinen Rang auf Geschichte hat! Aber er war ja das Juniormitglied der Expedition...  :wink:

Also deine Aussage war nicht direkt falsch, aber ich wollte sicher gehen, dass dahinter nicht die falsche Annahme steckt.

Außerdem wollte ich daran erinnern, dass Rogar ja schon einmal ein paar Tage in der Bibliothek oben im Kloster Zugang hatte, wenn auch unter strenger Aufsicht, und was er dort gesucht hat.

Und an seinen ursprünglichen Auftrag erinnern + was er hier in Ansdag vor dem Zusammentreffen mit der Gruppe erlebte - alles, was im nächsten Teil vielleicht noch relevant/interessant sein könnte - und eben OHNE die ganzen Details zu der Sturmnacht und den Kranken/Verfluchten, die damals den weniger dramatischen Rest wahrscheinlich haben untergehen lassen. (s. Infofaden)


Gaja

  • Moderator
  • Beiträge: 1138
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #1918 am: 24.05.2021, 19:34:04 »
So, das wurde jetzt zu lang, daher werden es doch zwei Posts. Der nächste schiebt euch dann aber zum Morgen.

Gaja

  • Moderator
  • Beiträge: 1138
    • Profil anzeigen
Zum silbernen Drachen
« Antwort #1919 am: 25.05.2021, 09:33:33 »
Ich habe noch ergänzt, dass Uther euch die Heilwasser zeigt (der viertletzte + drittletzte Absatz) und das Abdo sich einen einsteckt. (Aeryn wollte ich nicht bei der Hutanprobe stören...)

  • Drucken